pro:fem e.V.

Verbund der Hamburger Frauen- und Mädcheneinrichtungen

pro:fem e.V. ist ein Zusammenschluss von Einrichtungen der Frauen- und Mädchenarbeit in Hamburg.

Zweck des Zusammenschlusses ist die Förderung und Weiterentwicklung feministischer Frauen- und Mädchenarbeit in Hamburg, um vor dem Hintergrund der grundgesetzlich verankerten Gleichberechtigung der Geschlechter Benachteilgungen von Frauen und Mädchen in den verschiedenen gesellschaftlichen Bereichen abzubauen und zur Veränderung der sozialen, wirtschaftlichen und politischen Machtverhältnisse und Strukturen beizutragen mit dem Ziel eine gleichberechtigten gesellschaftlichen Teilhabe und Selbstbestimmung von Frauen und Mädchen.

Der Verein setzt sich für die Förderung eines offenen, transparenten, demokratischen und emanzipatorischen gesellschaftlichen Miteinanders ein, in dem die unterschiedlichen kulturellen Hintergründe, Lebensformen und Interessen von Frauen und Mädchen, berücksichtigt werden.

 Auszug aus der Satzung


Aktuell

Gründung des Bündnisses zur sexuellen Selbstbestimmung


Hamburger Feministinnen im Dialog

2. Vernetzungstreffen "Hamburger Feministinnen gegen Rechts"

24.05.2018 um 19.00 Uhr bei  Waage e.V.